Wiener Frauenkunst

Namen und Abkürzungen
Verein Wiener Frauenkunst
Wiener Frauenkunst - Verband bildender Künstlerinnen und Kunsthandwerkerinnen
Frauenkunst, Wien
Verband bildender Künstlerinnen und Kunsthandwerkerinnen Wiener Frauenkunst
Gründung
05.1926
Auflösung
1956
Sitz
Wien,

FunktionärInnen und Mitglieder

Ausschussmitglied

Ehrenvorsitzende

  • Kienböck, Johanna

Kuratorin

Mitbegründerin

Mitglied

Präsidentin

Vernetzung

Mitgliedsverein von

Historischer Überblick

Nach jahrelangen Spannungen zwischen eher konservativen und eher modernistischen Künstlerinnen innerhalb der Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs (VBKÖ) spaltet sich die als "radikal" und "links" bezeichnete Gruppe Wiener Frauenkunst ab. Die Statuten werden am 16. Juni 1926 genehmigt. Die Mitbegründerin Fanny Harlfinger betont, dass die neue Gruppe "nicht in den starren, überlieferten Formen einer Vereinigung" arbeiten will.

Ein kleiner Kreis von Künstlerinnen verschiedener Sparten soll als ständiger Arbeitsausschuss fungieren und Veranstaltungen organisieren. Die Gruppe will "modern sein", worunter eine "enge Verbundenheit mit dem Leben" verstanden wird, und eine spezifisch weibliche Ästhetik ins Zentrum rücken. Gegenüber der konservativen VBKÖ bedeutet dies eine neue feministische Ausrichtung. Die Ausstellungen haben Schwerpunktthemen - z.B. "Wie sieht die Frau" oder "Das Bild im Raum" - und die Kataloge bringen neben den Exponaten auch theoretische Essays. Vertreterinnen der angewandte Kunst finden sich gleichberechtigt neben jenen der bildenden Kunst.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören u.a.: die Silberschmiedin Eilfriede Berbalk, die Kunstgewerblerinnen Maria Cyrenius (1872-1959), Hilda Jesser-Schmid (1894-1985), die Malerinnen Christa Deuticke (1895-1958), Helene Funke, Irene Hölzer-Weinek (1888-1965), Stephanie Hollenstein, Fritzi Löw-Lazar (1892-1975), Helene Taussig, die Keramikerinnen Dina Kuhn (1891-1963), Louise Spannring (1894-1982) und die Architektin Elisabeth Niessen.

Brandow-Faller: An art of their own
Harlfinger: Die "Wiener Frauenkunst" und ihre Ziele. - In: Die moderne Frau 1 (1926) 1, 10-11

Helga Hofmann-Weinberger

Publikationen

Wiener Frauenkunst: Wiener Frauenkunst : I. Ausstellung der Vereinigung bildender Künstlerinnen und Kunsthandwerkerinnen / - Wien: Jahoda und Siegel, 1927
ÖNB 683484-B.Neu

Quellen und Sekundärliteratur

Hofmann, Else : Zehn Jahre "Wiener Frauenkunst" - In: Die Österreicherin / hrsg. vom Bund österreichischer Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantw.: Eugenie Palitschek; ab 1932,8: Marianne Hönig; ab 1932,9: Ernestine Fürth , Nr. 4 , 1936 , 2-3
Online Zugriff / ÖNB 609120-C.Neu-Per
Harlfinger, Fanny : Die Wiener Frauenkunst und ihre Ziele - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 1 , 1926 , 10-11
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Hofmann, Else : Kunstausstellungen österreichischer Frauen : Ausstellung der Wiener Frauenkunst "Wie sieht die Frau" - In: Die Österreicherin / hrsg. vom Bund österreichischer Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantw.: Eugenie Palitschek; ab 1932,8: Marianne Hönig; ab 1932,9: Ernestine Fürth , Nr. 6 , 1930 , 7-8
Online Zugriff / ÖNB 609120-C.Neu-Per
Harlfinger, Richard : Die Ausstellung "Wiener Frauenkunst" - In: Die Österreicherin / hrsg. vom Bund österreichischer Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantw.: Eugenie Palitschek; ab 1932,8: Marianne Hönig; ab 1932,9: Ernestine Fürth , Nr. 2 , 1928 , 4
Online Zugriff / ÖNB 609120-C.Neu-Per
Ehrlich, Else : Wiener Frauenkunst - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 5/6 , 1928 , 1-3
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Haslbrunner, Hilde : Bildende Kunst - In: Das Wort der Frau / Chefred.: Helene Granitsch; verantw. Red.: Julie Lachner , Nr. 34 , 25. Oktober 1931 , 4
Online Zugriff / ÖNB 587848-D.Neu-Per
Grimme, Karl Maria : Das Bild im Raum : zur Ausstellung der "Wiener Frauenkunst" im Österreichischen Museum - In: Die Österreicherin / hrsg. vom Bund österreichischer Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantw.: Eugenie Palitschek; ab 1932,8: Marianne Hönig; ab 1932,9: Ernestine Fürth , Nr. 4 , 1929 , 4-5
Online Zugriff / ÖNB 609120-C.Neu-Per
Weihnachtsschau [Künstlerinnen-Vereinigung "Wiener Frauenkunst"] - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 5 , 1926 , 15
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
"Wiener Frauenkunst" in London - In: Die Österreicherin / hrsg. vom Bund österreichischer Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantw.: Eugenie Palitschek; ab 1932,8: Marianne Hönig; ab 1932,9: Ernestine Fürth , Nr. 7 , 1928 , 5
Online Zugriff / ÖNB 609120-C.Neu-Per
Hofmann, Else : Ausstellung "Wiener Frauenkunst" - In: Die Österreicherin / hrsg. vom Bund österreichischer Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantw.: Eugenie Palitschek; ab 1932,8: Marianne Hönig; ab 1932,9: Ernestine Fürth , Nr. 9 , 1931 , 3
Online Zugriff / ÖNB 609120-C.Neu-Per