Else Ehrlich

Namen und Abkürzungen
Fränkel, Elsa (Geburtsname)
Ehrlich-Fränkel, Else (Ehename)
Geburtsjahr
1874
Todesjahr
24.09.1942, KZ Theresienstadt
Berufe und Tätigkeiten
Redakteurin, Schriftstellerin, Parteifunktionärin

Funktionen und Mitgliedschaften

Biografie

Else Ehrlich wird 1874 in eine jüdische Familie geboren. Sie arbeitet als Redakteurin beim „Das Blatt der Hausfrau“, später ist sie Herausgeberin und Redakteurin bei „Die moderne Frau“ und schreibt auch für andere Zeitungen. 1910 heiratet sie den Journalisten Norbert Ehrlich.

Früh engagiert sie sich für Frauenrechte, u.a. auch bei der Internationalen Frauenstimmrechtskonferenz 1913 in Wien, bei der sie der "Repräsentationssektion" angehört. Diese Konferenz wird vom Frauenstimmrechtskomitee organisiert. Im Jahr 1919 tritt sie auf Listenplatz 3 für die Demokratische Mittelstandspartei in Wien an. Sie tritt bei Parteiveranstaltungen und Frauenversammlungen der Partei auf.

Im Jahr 1927 gründet sie zusammen mit Marianne Beth und Mona Spiegel-Adolf die Österreichische Frauenorganisation. Zusammen setzen sich die Vorsitzenden der Organisation, Beth und Ehrlich, u.a. gegen ein neues, Abtreibungen erschwerendes Gesetz ein und überreichen eine Resolution gegen den betreffenden neuen §144 dem Justizminister wie dem Kanzler. 

Am 24. September 1942 wird Else Ehrlich nach Theresienstadt deportiert und dort ermordet.

Bader-Zaar: Die politische Partizipation der bürgerlich-liberalen Frauenbewegung in Österreich 1918–1934. - In: Frauen – Politik – Transformation, 103
Eine Aktion gegen den § 144. - In: Die moderne Frau, Nr. 10, 1928, 4-5
Urban: Die Vorbereitungen zur Internationalen Frauenstimmrechtskonferenz in Wien. - In: Zeitschrift für Frauen-Stimmrecht, Nr. 4, 1913, 1-2

Anna Di-Lena

Publikationen

Die moderne Frau Magazin für die Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich - Wien: Dom. Habernal, 1926-1928
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Ehrlich, Else: Der Muttertag : aus einem Gespräch mit Marianne Hainisch - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 11 , 1927 , 1-2
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Ehrlich, Else: Wiener Frauenkunst - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 5/6 , 1928 , 1-3
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Ehrlich, Else: Kriegsdienst der französischen Frau - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 10 , 1927 , 1
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Ehrlich, Else: Frau und Kind - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 9 , 1928 , 6
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Das Blatt der Hausfrau österreichisch-ungarische Zeitschrift für Angelegenheiten des Haushaltes / Redigiert unter Verantwortlichkeit von Regine Ullmann, ab 1917: Else Ehrlich-Fränkel - Wien: Verlag von Gebrüder Rubinstein, 1890-1960
Online Zugriff / ÖNB 394566-D-B.Neu-Per
Ehrlich-Fränkel, Else: Welche Partei sollen wir wählen? - In: Das Blatt der Hausfrau / Redigiert unter Verantwortlichkeit von Regine Ullmann, ab 1917: Else Ehrlich-Fränkel , Nr. 14 , 1919 , 4-5
Online Zugriff / ÖNB 394566-D-B.Neu-Per
Ehrlich-Fränkel, Else: Die Bedeutung des Hausgehilfinnen-Gesetzes - In: Das Blatt der Hausfrau / Redigiert unter Verantwortlichkeit von Regine Ullmann, ab 1917: Else Ehrlich-Fränkel , Nr. 44 , 1919 , 11
Online Zugriff / ÖNB 394566-D-B.Neu-Per
Ehrlich, Else: Österreichische Frauenorganisation - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 14 , 1927 , 6-7
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu

Quellen und Sekundärliteratur

Eine Aktion gegen den § 144 - In: Die moderne Frau / Chefredaktion: Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Eugenie Benisch-Darlang; ab 1927,7: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Else Ehrlich und Fanny Freund-Marcus. Verantwortliche Redaktrice: Else Ehrlich , Nr. 10 , 1928 , 4-5
Online Zugriff / ÖNB 608989-C.Neu
Die Vorbereitungen zur Internationalen Frauenstimmrechtskonferenz in Wien - In: Zeitschrift für Frauenstimmrecht / hrsg. von Nini v. Fürth. Für d. Red. verantw.: Henriette Herzfelder , Nr. 4 , 1913 , 1-3
Online Zugriff / ÖNB 476803-D.Neu-Per