Helene Rauchberg

Geburtsjahr
16.11.1875, Wien
Todesjahr
3.12.1941, Deportation ins KZ Riga-Jungfernhof
Berufe und Tätigkeiten
Lehrerin, Vereinsfunktionärin

Funktionen und Mitgliedschaften

Biografie

Frau Kandidat
Die Wahlen zur Nationalversammlung haben zunächst die Frau als Wählerin auf die Bildfläche gebracht; nun da die Wahlbewegung in Fluß kommt, tritt sie auch als Kandidatin in den Gesichtskreis. Die Zahl der weiblichen Wahlwerber und der Platz, der ihnen in den Listen zugewiesen wurde, gibt nicht uninteressante Aufschlüsse über die Haltung der einzelnen Parteien in der Frauenfrage. (...)
Die demokratische Partei (Ofner-Partei) trägt der Tatsache Rechnung, daß die Frauen die Hälfte der Bevölkerung bilden und daß ihnen daher die Möglichkeit gegeben werden muß, an aussichtsreicher Stelle in den Wahlkampf einzutreten. Sie hat ihren Kandidatinnen bis auf eine, durch die besonderen Verhältnisse dieses Wahlkreises (Nordost) bedingte Ausnahme durchwegs den zweiten Platz eingeräumt. Man findet unter den Wahlbewerberinnen der demokratischen Partei Gemeinderätin Marie Schwarz, Bürgerschuldirektorin I. R. (1. Wahlkreis), Frau Olly Schwarz (2. Wahlkreis), Henriette Herzfelder (3. Wahlkreis), Else Beer-Angerer (4. Wahlkreis), Professorin Helene Rauchberg (5. Wahlkreis).

SFN, Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit, Zweig Österreich, NL I/39a, 523-1-4

Helga Hofmann-Weinberger

Lexikon

biografiA

Rauchberg Helene; Frauenrechtsaktivistin
Geb. Wien, 16. 11. 1875
Gest. 1942
Laufbahn: 1916 Lehrerin an der k. k. Zentrallehranstalt für Frauengewerbe in Wien, Professorin und Regierungsrätin. Lebte 1938 in Wien in der Kochgasse 22, 1080 Wien. Ihre letzte Adresse war die Rembrandtstraße 5/1a, 1020 Wien. Am 3. 12. 1941 wurde sie in das Konzentrationslager Riga-Jungfernhof deportiert.
W.: „Bürgerkunde in der 1. Klasse der Frauengewerbeschulen und verwandter Lehranstalten. Ein Leitfaden für Lehrende und Selbstunterricht“ (1916), „Mädchenerziehung und Schulgemeinde. In: Der Bund. Zentralblatt des Bundes österreichischer Frauenvereine, 10. Jg. Heft 3“ (1916), „Mädchenerziehung und Schulgemeinde. In: Der Bund. Zentralblatt des Bundes österreichischer Frauenvereine, 10. Jg. Heft 4“ (1916), „Erziehung zum Frieden. Vortrag gehalten im Bund österreichischer Frauenvereine“ (1918)

Publikationen

Rauchberg, Helene: Professor Dr. Elise Richter : [70 Jahre] - In: Die Österreicherin / hrsg. vom Bund österreichischer Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantw.: Eugenie Palitschek; ab 1932,8: Marianne Hönig; ab 1932,9: Ernestine Fürth , Nr. 3 , 1935 , 2
Online Zugriff / ÖNB 609120-C.Neu-Per
Rauchberg, Helene: Über die Erziehung in der Frauengewerbeschule / - o.O.: , 1918
WBR B-145300
Rauchberg, Helene: Erziehung zum Frieden : Vortrag gehalten im "Bund Österreichischer Frauenvereine" / - Wien: Strauß, 1918
Online Zugriff / ÖNB 526843-B.Neu
Rauchberg, Helene: Marie Ebner-Eschenbach / - Wien: Dt. Verl. für Jugend und Volk, 1930
ÖNB 581244-B.Neu
Rauchberg, Helene: Die Erziehung im schulpflichtigen Alter - In: Die Frau und Mutter / Hrsg. von Carla P. Pehm, Julie Loewy und Gertrude von Woysky-Wittendorff; ab 1913,1: Hrsg. von Else Volk-Friedland, Julie Loewy und Heinrich Ernst Schwartz; ab 1919,11: Hrsg. von Else Volk-Friedland und Lia Lazansky. Für die Redaktion verantwortlich: Julie Lachner , Nr. 9-10 , 1918 , 4-10
Online Zugriff / ÖNB 568867-B-C.Neu-Per
Rauchberg, Helene: Die Erziehung im schulpflichtigen Alter (Schluß) - In: Die Frau und Mutter / Hrsg. von Carla P. Pehm, Julie Loewy und Gertrude von Woysky-Wittendorff; ab 1913,1: Hrsg. von Else Volk-Friedland, Julie Loewy und Heinrich Ernst Schwartz; ab 1919,11: Hrsg. von Else Volk-Friedland und Lia Lazansky. Für die Redaktion verantwortlich: Julie Lachner , Nr. 11-12 , 1918 , 13-18
Online Zugriff / ÖNB 568867-B-C.Neu-Per
Rauchberg, Helene: Eltern und Schule : (Auszug aus dem Vortrag vom 25. Jänner 1917) - In: Die Frau und Mutter / Hrsg. von Carla P. Pehm, Julie Loewy und Gertrude von Woysky-Wittendorff; ab 1913,1: Hrsg. von Else Volk-Friedland, Julie Loewy und Heinrich Ernst Schwartz; ab 1919,11: Hrsg. von Else Volk-Friedland und Lia Lazansky. Für die Redaktion verantwortlich: Julie Lachner , Nr. 6 , 1917 , 4-6
Online Zugriff / ÖNB 568867-B-C.Neu-Per
Rauchberg, Helene: Was bedeutet Marie von Ebner-Eschenbach für uns Erzieherinnen der Jugend? : Rede zur Gedenkfeier für Marie von Ebner-Eschenbach, gehalten am 31. März 1916 - In: Mitteilungen des Vereines der Lehrerinnen und Erzieherinnen in Österreich , Nr. 4-5 , 1916 , 1-7
Online Zugriff / ÖNB 480798-C.Neu
Rauchberg, Helene: Das Soziale in den Dichtungen Mariens von Ebner-Eschenbach - In: Zeitschrift für Frauenstimmrecht / hrsg. von Nini v. Fürth. Für d. Red. verantw.: Henriette Herzfelder , Nr. 3-4 , 1916 , 4-5
Online Zugriff / ÖNB 476803-D.Neu-Per
Rauchberg, Helene: Mädchenerziehung und Schulgemeinde - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 3 , 1915 , 3-7
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per
Rauchberg, Helene: Mädchenerziehung und Schulgemeinde (Schluss) - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 4 , 1915 , 4-8
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per
Rauchberg, Helene: Marie Schwarz als Erzieherin - In: Mitteilungen des Vereines der Lehrerinnen und Erzieherinnen in Österreich , Nr. 4 , 1920 , 8-11
Online Zugriff / ÖNB 480798-C.Neu

Quellen und Sekundärliteratur

Frau Kandidat [bei den Wahlen zur Nationalversammlung] - In: Der Morgen , Nr. 4 , 27. Januar 1919 , 11
Online Zugriff / ÖNB 470322-D.Neu-Per
Frau Professor Helene Rauchberg : [Lehrkurs über sittliche Erziehung] - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 1 , 1917 , 18
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per
Der Vortrag [von Helene Rauchberg über "Erziehung zum Frieden"] - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 6 , 1918 , 18
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per
Internationaler Frauenkongreß - In: Arbeiterzeitung / Sozialdemokratische Partei Österreichs , Nr. 189 , 12. Juli 1921 , 5-6
Online Zugriff / ÖNB 393854-E.Neu-Per

Material in Archiven und Sammlungen

  • Korrespondenzen, Statuten, Tätigkeitsberichte der IFFF, Programm der Österreichischen Frauenpartei, Antikriegsausstellung 1935 - In: SFN, Sammlung Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit, Zweig Österreich, NL I/39a, NL I/39b
  • Briefe von Helene Rauchberg an Marie von Ebner-Eschenbach - In: WBR/HS, Nachlass Marie von Ebner-Eschenbach, H.I.N.-63138, H.I.N.-63568, H.I.N.-154670
  • Pressestimmen - In: WBR/TBA, Dokumentation, TP-041051