Marie Holzer

Namen und Abkürzungen
H. (Abkürzung)
Holzer, Maria
M. H. (Abkürzung)
Rosenzweig, Marie (Geburtsname)
Geburtsjahr
11.01.1874, Czernowitz (heute: Ukraine)
Todesjahr
5.06.1924, Innsbruck
Berufe und Tätigkeiten
Journalistin, Publizistin, Parteifunktionärin

Funktionen und Mitgliedschaften

Biografie

Marie Holzer stammte aus einer jüdischen assimilierten bürgerlichen Familie in Czernowitz. Sie heiratete 1895 den Armeeoffizier Josef Holzer, mit dem sie drei Kinder hatte. Von Anfang an dürften die Vorstellungen über die angemessene Rolle einer Ehefrau zwischen den Eheleuten beträchtlich differiert haben. Um 1914 herum dürfte die Familie nach Innsbruck gezogen sein.

Während ihrer Zeit in Prag begann Marie Holzer, sich für die Aktivitäten der Frauenbewegung zu interessieren und unter anderem in deren Organen zu publizieren. Nach dem Ersten Weltkrieg näherte sie sich der Sozialdemokratie an und begann am sozialdemokratischen Parteileben teilzunehmen. Maria Ducia berichtet, dass Marie Holzer auf der letzten Frauenlandeskonferenz in das Frauenlandeskomitee in Tirol gewählt worden sei und im Frauenortskomitee Innsbruck und der Mädchensektion regelmäßig Vorträge hielt.

Die Ehekonflikte nahmen in den 1920er Jahren zu, sodass Marie Holzer sich von ihrem Mann trennen wollte. Nach einer langjährigen gewalttätigen Ehe wurde sie von ihrem Ehemann 1924 ermordet.

Baumgartner, Ackermann: Marie Holzer (1874-1924)
Ducia: Marie Holzer. - In: Die Frau 33 (1924) 7

Lydia Jammernegg

Lexikon

biografiA

Holzer Marie, geb. Rosenzweig; Journalistin, Publizistin und politische Funktionärin
Geb. Czernowitz, Bukowina (Tscherniwzi, Ukraine), 11. 1. 1874 (lt. Kürschners Nekrolog 1877)
Gest. Innsbruck, Tirol, 5. 6. 1924
Herkunft, Verwandtschaften: M. H. stammte aus einer jüdischen assimilierten bürgerlichen Familie in Czernowitz.
LebenspartnerInnen, Kinder: M. H. heiratete 1895 den Armeeoffizier Josef Holzer, mit dem sie drei Kinder hatte. Von Anfang an dürften die Vorstellungen über die angemessene Rolle einer Ehefrau zwischen den Eheleuten beträchtlich differiert haben. Laufbahn: Während ihrer Zeit in Prag begann M. H. sich für die Aktivitäten der Frauenbewegung zu interessieren und unter anderem in deren Organen zu publizieren. Sie schrieb auch für das „Prager Tagblatt“ und war als Korrespondentin der „Frankfurter Zeitung“ tätig. Ab 1911 veröffentlichte sie Prosaskizzen, Essays und Rezensionen in der „Aktion“. Bis zum Ersten Weltkrieg war sie eine enge auswärtige Mitarbeiterin Franz Pfemferts. Um 1914 dürfte die Familie nach Innsbruck gezogen sein. Nach dem Ersten Weltkrieg näherte sich M. H. der Sozialdemokratie an und begann am sozialdemokratischen Parteileben teilzunehmen. Maria Ducia berichtet, dass M. H. auf der letzten Frauenlandeskonferenz in das Frauenlandeskomitee gewählt worden sei und im Frauenortskomitee Innsbruck und der Mädchensektion regelmäßig Vorträge hielt. Die Ehekonflikte nahmen in den 1920er Jahren zu, sodass M. H. sich von ihrem Mann trennen wollte. Nach einer langjährigen gewalttätigen Ehe wurde sie von ihrem Ehemann erschossen.
W.: „Im Schattenreich der Seele. Dreizehn Momentbilder“ (1911)

Publikationen

H.: Frauenbewegung und Liebe - In: Prager Tagblatt , Nr. 141 , 23. Mai 1909 , 34
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Maria: Gertrud Bäumer: "Neue Lebensziele" [Rezension] - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 5 , 1908 , 26
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
Holzer, Marie: Das Recht auf Mutterschaft - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 45 , 23. Februar 1924 , 11
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Das Wesen der Geschlechtlichkeit - In: Prager Tagblatt , Nr. 268 , 27. September 1916 , 2
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Die Frau im Haus oder Beruf : eine Entgegnung - In: Prager Tagblatt , Nr. 204 , 27. Juli 1913 , 15-16
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Die gemeinsame Erziehung der Geschlechter - In: Prager Tagblatt , Nr. 199 , 21. Juli 1907 , 34
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Eherechtsreform - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 22 , 26. Jänner 1924 , 12
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Frauenstreik - In: Österreichische Frauen-Rundschau / für die Redaktion verantwortlich: Maria L. Klausberger , Nr. 107 , 1913 , 1-2
Online Zugriff / ÖNB 447179-B-C.Neu-Per
Holzer, Marie: Frauenstudium - In: Prager Tagblatt , Nr. 257 , 17. September 1911
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Gabriele Reuter / - Elbogen-Chodau: R. Zinner, 1910
WBR B-147843
Holzer, Marie: Helene Stöcker: Die Liebe und die Frauen [Rezension] - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 6 , 1907 , 20
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
Holzer, Marie: "Studierende Frauen" von Margarete Heine : [Rezension] - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 5 , 1908 , 25-26
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
M. H.: "Die erotische Strömung in der Frauenbewegung" von Elisabeth Mießner : [Rezension] - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 6 , 1908 , 24
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
Holzer, Marie: Wilhelmine Wiechowski - In: Österreichische Frauen-Rundschau / für die Redaktion verantwortlich: Maria L. Klausberger , Nr. 108 , 1913 , 6
Online Zugriff / ÖNB 447179-B-C.Neu-Per
Holzer, Marie: Im Schattenreich der Seele : 13 Momentbilder / - Leipzig: Volger [u.a.], 1911 [u.a.]
UBS FB Germanistik F II Hol-16
Holzer, Marie: Entschluß - In: Die Muskete , Nr. 38 , 21. Juni 1906 , 6
Online Zugriff / ÖNB 449976-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Dr. Käthe Schirmacher : die wirtschaftliche Reform der Ehe - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 8 , 1907 , 14-15
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
Holzer, Marie: Ibsen - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 6 , 1908 , 19-20
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
Holzer, Marie: Die Augen - In: Die Muskete , Nr. 285 , 16. März 1911 , 7
Online Zugriff / ÖNB 449976-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Der Schwachsinnige - In: Die Muskete , Nr. 367 , 10. Oktober 1912 , 2
Online Zugriff / ÖNB 449976-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Versinkender Nachmittag - In: Österreichische Frauen-Rundschau / für die Redaktion verantwortlich: Maria L. Klausberger , Nr. 120 , 1914 , 11-13
Online Zugriff / ÖNB 447179-B-C.Neu-Per
Holzer, Marie: Betrachtungen zur Beamtenbesoldungsreform - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 291 , 22. Dezember 1923 , 17-18
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Sozialismus - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 4 , 5. Jänner 1924 , 12
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Über die Wohlfahrt des Einzelnen zur Volkswohlfahrt - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 50 , 29. Februar 1924 , 10-11
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Die Moral ist in Gefahr - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 73 , 29. März 1924 , 10
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Die junge Nonne - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 96 , 26. April 1924 , 9
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Die rote Perücke - In: Die rote Perücke : Prosa expressionistischer Dichterinnen / hrsg. von Hartmut Vollmer - Paderborn: Igel-Verl. Literatur, 1996 , 19-21
ÖNB 1499045-B.Neu
Holzer, Marie: Mütter und Töchter - In: Prager Tagblatt , Nr. 181 , 3. Juli 1910 , 34-35
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Grete Meisel-Heß - In: Prager Tagblatt , Nr. 11 , 12. Januar 1913 , 7
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Warum hassen die Freiheitlichen die Sozialdemokraten? - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 246 , 27. Oktober 1923 , 11
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Schuldig - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 274 , 1. Dezember 1923 , Beilage 2-3
ÖNB 446803-D.Neu-Per
M. H.: Ludwig Knapp: "Der physiologische und psychologische Geschlechtscharakter der Frau" [Rezension] - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 7 , 1908 , 21
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
Holzer, Marie: Die russische Frau - In: Prager Tagblatt , Nr. 99 , 12. April 1917 , 2-3
Online Zugriff / ÖNB 394189-D.Neu-Per
Holzer, Marie: Tagebuchblätter - In: Die Wage / Hrsg. Rudolph Lothar , Nr. 48 , 1917 , 634-635
ÖNB 403335-C.Neu-Per
Holzer, Marie: Das Leben schweigt - In: Die Wage / Hrsg. Rudolph Lothar , Nr. 3/4 , 1917 , 61
ÖNB 403335-C.Neu-Per
Holzer, Marie: Walther Rode: "Die Wahrheit und ihre Grenzen vor Gericht" - In: Die Wage / Hrsg. Rudolph Lothar , Nr. 31/32 , 1917 , 414-415
ÖNB 403335-C.Neu-Per
Holzer, Marie: Eine Tanne steht im Forst - In: Die Wage / Hrsg. Rudolph Lothar , Nr. 1/2 , 1917 , 25
ÖNB 403335-C.Neu-Per

Quellen und Sekundärliteratur

Ducia, Maria : Zum Tod der Genossin Holzer - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 134 , 14. Juni 1924 , 2-3
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Riccabona, Christine : Anmerkungen zu zwei Briefen im Nachlass Ludwig von Fickers und zu deren Verfasserin Marie Holzer - In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv / Brenner-Archiv Innsbruck , Nr. 31 , 2012 , 127-136
ÖNB 1237395-B.Neu-Per
Marie Holzers letzte Fahrt - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 131 , 10. Juni 1924 , 4
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Genossin Marie Holzer ist tot! - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 129 , 6. Juni 1924 , 3
ÖNB 446803-D.Neu-Per
Einer tapferen Frau zum Gedenken! - In: Die Unzufriedene / Eigentümerin, Verlegerin, Herausgeberin und verantwortliche Redakteurin: Eugenie Brandl; ab 1930,25: Paula Hons; ab 1930,32: Eigentümerin, Verlegerin, Herausgeberin: Eugenie Brandl. Verantwortliche Redakteurin: Paula Hons , Nr. 25 , 21. Juni 1924 , 1
Online Zugriff / ÖNB 600447-C.Neu-Per
Ein Erinnerungsblatt - In: Rohö-Frauenblatt / Herausgeber: Reichsorganisation der Hausfrauen Österreichs "Rohö". Verantwortliche Redakteurin: Adele Bardowicz; ab 1923,2: Rosine Obermüller , Nr. 12 , 1925 , 7
Online Zugriff / ÖNB 606142-D.Neu
Ducia, Maria : Zum Tode der Genossin Marie Holzer - In: Volkszeitung / SPÖ-Bezirksorgan Innsbruck-Stadt. Redakteurin: Maria Rapoldi , Nr. 130 , 7. Juni 1924 , 2-3
ÖNB 446803-D.Neu-Per