Allgemeiner Slowenischer Frauenverein, Laibach

Namen und Abkürzungen
Splosno slovensko zensko drustvo
Splošno slovensko žensko društvo (Originalsprache)
Slovensko splošno zensko društvo
Gründung
1901
Auflösung
1945
Sitz
Ljubljana,

FunktionärInnen und Mitglieder

Gründerin

Sekretärin

Vorsitzende

Vernetzung

Mitgliedsverein von

Historischer Überblick

1901 wurde dieser slowenische Frauenverein gegründet, der bis zum Ende des Ersten Weltkriegs auch Mitgliedsverein des Bundes Österreichischer Frauenvereine war. Vereinsorgan wurde "Jugoslavenska Zena", das von Zofka Kveder herausgegeben wurde.

Vereinsziel war die Gleichstellung von Frauen in allen Bereichen der Gesellschaft, vor allem Zugang zu Bildung und zum Stimmrecht. Zu diesem Zweck organisierten die Frauen Kundgebungen und verfassten Petitionen. Zu ihren größeren Plänen gehörte eine Kampagne für die Schaffung eines Frauenkrankenhauses in Ljubljana.

Vittorelli: Frauenbewegung um 1900
Wikipedia

Publikationen

Splošno žensko društvo : 1901 - 1945 ; od dobrih deklet do feministk. (Der Allgemeine Frauenverein : 1901 - 1945 ; vom guten Mädchen zur Feministin) / [hrsg. von Nataša Budna Kodrič ...] - Ljubljana: Arhiv Republike Slovenije, 2003
ÖNB 1690804-B.Neu

Quellen und Sekundärliteratur

Bader-Zaar, Birgitta : Frauenbewegungen und Frauenwahlrecht - In: Die Habsburgermonarchie 1848-1918 : Bd. VIII / hrsg. von Helmut Rumpler - Wien: Verl. der Österr. Akad. der Wiss., 2006 , 1005–1027
ÖNB AUT-HIS53-07
Mihurko Poniž, Katja : Nation and gender in the writings of Slovene women writers, 1848-1918 : natural equality in the work of the Russian sentimentalist woman writer Mariia Bolotnikova - In: Aspasia , 2008 , 28-43
ÖNB 1879653-C.Neu-Per

Links