Zensky Vyrobní Spolek Cesky

Namen und Abkürzungen
Tschechischer Frauenerwerbverein, Prag
Böhmischer Frauen-Erwerb-Verein, Prag
Böhmischer Frauenerwerbverein, Prag
Ženský Výrobní Spolek Český v Praze (Originalsprache)
Frauen-Produktions-Verein, Prag
Gründung
1871
Auflösung
1971
Sitz
Prag,

FunktionärInnen und Mitglieder

Direktorin

  • Kuffnerová, Johanna

Gründerin

Mitarbeiterin

  • Lauermannová, Eliška

Vorsitzende

Historischer Überblick

Der tschechische Frauenerwerbsverein in Prag wird von Karolína Světlá, Dora Hanušová und Augustina Opitzová gegründet und hat das Ziel Frauen den Zugang zu verschiedenen Berufen zu ermöglichen und sie auf eine Erwerbstätigkeit vorzubereiten.

Bereits im ersten Jahr seines Bestehens wird eine Industrie- und Handelsschule für Mädchen und junge Frauen gegründet, in der sie Handwerk sowie technische Fähigkeiten, wie das Bedienen einer Nähmaschine erlernen. Der Verein vertreibt auch die erzeugten Textilien. Dadurch entstehen zwischen vierzig und fünfzig Arbeitsplätze für Frauen.

In Zusammenarbeit mit dem Verein böhmischer Ärzte, wird die erste Krankenpflegeschule der Habsburgermonarchie ins Leben gerufen, in der junge Ärzte unterrichten. Schlussendlich scheitert das Projekt, da die Stadt Prag sich weigert die ausgebildeten Krankenschwestern praktizieren zu lassen.

Außerdem richtet der Verein ein Stellenvermittlungsbüro für Frauen ein.

Hašová: Die Frauenbewegung in den böhmischen Ländern. - In: George Sand und Louise Otto-Peters, 191-205
Walter: Die tschechische Frauenbewegung im Nationalitätenkonflikt der späten Habsburgermonarchie

Anna Di-Lena

Publikationen

Vyrocni Zprava zenskeho vyrobniho spolku ceskeho v Praze (Jahresbericht des böhmischen Frauen-Erwerb-Vereines in Prag II.) vyrocni zprava obchodni a pokracovaci prumyslove skoly zenskeho vyrobniho spolku ceskeho v Praze. (Jahresbericht der Handels- und Gewerbeschule des böhmischen Frauen-Erwerb-Vereines in Prag) / - Praha: Otti, 1874-
ÖNB 390857-B.Neu
Zenské listy casopis pro zalezitosti zen a divek ceskoslavanskych (Frauen-Blatt : Zeitschrift für die Angelegenheiten der cechoslovakischen Frauen und Mädchen) / Hlavni spolupracovnice: V. Luzicka, redakci: A. Urbanek, ab 1875: Elisky Pechove-Krasnohorske - Prag: Ženský Výrobní Spolek Český, 1873-1918
Online Zugriff / ÖNB 397527-B.Neu

Quellen und Sekundärliteratur

Hauch, Gabriella : "Arbeit, Recht und Sittlichkeit" : Themen der Frauenbewegungen in der Habsburgermonarchie - In: Die Habsburgermonarchie 1848-1918 : Bd. VIII / hrsg. von Helmut Rumpler - Wien: Verl. der Österr. Akad. der Wiss., 2006 , 965–1003
ÖNB AUT-HIS53-07