Lotte Glas

Namen und Abkürzungen
Glas, Ch.
Glas, Charlotte (Geburtsname)
Glas-Pohl, Lotte
Pohl, Charlotte
Pohl, Lotte (Ehename)
Pohl-Glas, Lotte
Geburtsdaten
17.01.1873, Wien
Sterbedaten
15.02.1944, Zürich
Berufe und Tätigkeiten
Näherin, Parteifunktionärin

Funktionen und Mitgliedschaften

Biografie

Lotte Glas dürfte im Ersten Weltkrieg in Amsterdam gelebt haben und schreibt u.a. für die "Arbeiterinnen-Zeitung". Sie heiratet den sozialistischen Publizisten und späteren Diplomaten Otto Pohl. Über ihr Leben ist wenig bekannt.

Gemeinsam mit Adelheid Popp und Anna Boschek gehört sie zu den frühen Agitatorinnen, die in der Sozialdemokratie für die Rechte und eine Organisierung der Frauen eintreten. Sie alle reisen schon vor 1900 durch die Provinz, um Mitglieder und Abonnentinnen für die "Arbeiterinnen-Zeitung" zu gewinnen. 1893 fordert Lotte Glas in ihrer Rede auf einer sozialdemokratischen Frauenwahlrechtsversammlung in der Penzinger Au in Wien das aktive und passive Wahlrecht für alle StaatsbürgerInnen ohne Unterschied des Geschlechts. 1898 ist sie Mitorganisatorin der ersten Frauenreichskonferenz in Wien, die ohne Absprache mit Gewerkschaft und Parteigremien stattfindet. Auf der Frauenreichskonferenz 1903 ist sie unter den Frauen, die sich für eine Bevorzugung des Kampfes um das Allgemeine Männerwahlrecht vor dem um das Frauenwahlrecht aussprechen.

verwendete Literatur und Quellen:

Hauch: Frauen bewegen Politik

verfasst von: Lydia Jammernegg

Lexikoneinträge

biografiA

Pohl-Glas Lotte, geb. Glas; Frauenrechtsaktivistin
Geb. 17. 1. 1873
Gest. ?
Laufbahn: 1898 Gründungsmitglied des Frauenreichskomitees der SDAPÖ, welches ein beratendes, richtungs- und zielgebendes Organ für die Zwecke der Arbeiterinnenbewegung sein sollte.
W.: „Die Fortschritte der Arbeiterinnenbewegung in Österreich. In: Dokumente der Frauen, Bd. 3, Nr. 2, 1900“, „Wirtschaftgemeinschaften. In: Dokumente der Frauen, Bd. 5, Nr. 1, 1901“, „Pariser Frauenarbeit in der Kriegszeit. In: Arbeiterinnen-Zeitung vom 15. 12. 1914“, „Zu Victor Adler kommen. In: Victor Adler im Spiegel seiner Zeitgenossen“ (1969)

Ausgewählte Publikationen

Glas, Charlotte: Zur Frauenfrage des Bürgertums - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 5 (1896), Nr. 22, 2-5
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Glas, Ch.: Frauenemanzipation und Arbeiterinnenbewegung - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 5 (1896), Nr. 9, 4-6
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Glas, Lotte: Christliche und proletarische Frauenbewegung - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 7 (1898), Nr. 24, 2-3
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Glas, Lotte: Die Beschlüsse der Frauenkonferenz und die Organisationen (1.Teil) - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 7 (1898), Nr. 16, 1-2
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Glas, Lotte: Die Beschlüsse der Frauenkonferenz und die Organisationen (2. Teil) - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 7 (1898), Nr. 18, 2-4
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Glas, Lotte: Die Fortschritte der Arbeiterinnenbewegung in Österreich - In: Dokumente der Frauen, Jg. 3 (1900), Nr. 2, 49-55
Online Zugriff / ÖNB 402681-B.Neu
Glas, Lotte: Zur christlich-sozialen Frauenbewegung - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 7 (1898), Nr. 2, 1-3
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Pohl-Glas, Lotte: Staatliche Zwangsorganisationen für Heimarbeiterinnen - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 11 (1902), Nr. 21, 2-3
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Pohl-Glas, Lotte: Wie soll die Arbeiterin sich bilden? - In: Arbeiterinnen-Zeitung, Jg. 11 (1902), Nr. 26, 2-4
Online Zugriff / ÖNB 394591-D.Neu-Per
Pohl, Lotte: Allerlei von "damals" ... - In: Gedenkbuch 20 Jahre österreichische Arbeiterinnenbewegung - Wien: Kommissionsverl. der Wr. Volksbuchhandlung "Vorwärts", 1912, 75-81
Online Zugriff / ÖNB 231744-B.Neu

Quellen und Sekundärliteratur

Material in Archiven und Sammlungen

  • Pressestimmen - In: WBR/TBA, Dokumentation, TP-039419 ; TP-039261

Links