Katholische Frauenorganisation für Vorarlberg

Namen und Abkürzungen
Verband katholischer Frauenvereine Vorarlbergs
Landesverband katholischer Frauenvereine Vorarlbergs
KFO Vorarlberg (Abkürzung)
Gründung
1921
Auflösung
1938
Sitz
Bregenz,

FunktionärInnen und Mitglieder

Ausschussmitglied

Obfrau

Vernetzung

Historischer Überblick

Im Mai 1921 schlossen sich die Katholischen Frauenbünde von Bregenz, Dornbirn, Lustenau, Bludenz und Feldkirch zu einem Landesverband zusammen und suchten Anschluss an die Katholische Reichsfrauenorganisation Österreichs. 1927 gab es insgesamt 14 Frauenbünde, die in der Katholischen Frauenorganisation (KFO) Vorarlberg eine Landesorganisation hatten. Wichtige Funktionärinnen waren Ida Tizian als langjährige Präsidentin, Lena Luger und Karoline Redler.

Die KFO Vorarlberg setzte sich für die Etablierung des Muttertags ein und unterstützte die christlichsoziale Politik. Die Mädchenschulbildung war nur hinsichtlich der Verbesserung der hauswirtschaftlichen Kenntnisse ein Anliegen des Landesverbandes. Ihren Tätigkeitsbereich sah dieser im karitativen Feld. Vereinsorgan war die Frauenbeilage des "Vorarlberger Volksblatts" anfangs unter dem Namen "Die Frau", die nach einer Pause als "Ehrguta" weitergeführt wurde.

Mit der Einführung des Frauenwahlrechts kam es in Vorarlberg zusätzlich zur Einführung einer Stimmpflicht. Die Mehrheit der Frauen in Vorarlberg wählte die Christlichsoziale Partei. Dennoch hielt es diese - sowie auch alle anderen Parteien in Vorarlberg - nicht für notwendig, eine Frau in den Landtag zu entsenden.

Landesverband katholischer Frauenvereine Vorarlbergs. - In: Vorarlberger Volksblatt, Nr. 106, 11.05.1921
Katholische Organisationen. - In: Der katholische Almanach 1 (1931/32), 74
Das katholische Vereinsleben in Österreich. - In: Der katholische Almanach 2 (1933/34), 212

Lydia Jammernegg

Publikationen

Die Frau Beilage zum Vorarlberger Volksblatt unter Mitwirkung des Verbandes katholischer Frauenvereine in Vorarlberg / - Bregenz: , 1923 - 1924
ÖNB MF 1462/Beil.2
Ehrguta / - Bregenz: , 1926-1937
ÖNB MF 1462/Beil.1

Quellen und Sekundärliteratur

Katholische Organisationen - In: Der katholische Almanach / hrsg. von der Katholischen Akademikergemeinschaft in Österreich , 1932(1931) , 72-83
ÖNB 631735-B.Neu-Per
Das katholische Vereinsleben in Österreich - In: Der katholische Almanach / hrsg. von der Katholischen Akademikergemeinschaft in Österreich , 1933/34 , 204-223
ÖNB 631735-B.Neu-Per
Von der katholischen Frauenbewegung Vorarlbergs : vom Landesverband katholischer Frauenvereine Vorarlbergs - In: Vorarlberger Volksblatt , Nr. 207 , 09.09.1927
Online Zugriff / ÖNB 393495-D.Neu-Per