Fortbildungsschule für Lehrmädchen des Kleidermachergewerbes, Klagenfurt

Namen und Abkürzungen
Fachliche gewerbliche Fortbildungsschule für Lehrmädchen des Kleidermachergewerbes, Klagenfurt
Fachliche gewerbliche Fortbildungsschule für Lehrmädchen des Kleidermachergewerbes und für Schülerinnen der Mädchen-Arbeitsschule, Klagenfurt
Gründung
8.01.1906
Auflösung
?
Sitz
Klagenfurt,

FunktionärInnen und Mitglieder

Ausschussmitglied

Kassierin

  • Mylius, Wilhelmine (1906-)

Lehrerin

  • Kleinberger, Paula (1906-)

stellvertretende Vorsitzende

  • Mylius, Wilhelmine (1906-)

Vorsitzende

  • Hein, Julia (1906-)

Vernetzung

Trägerorganisation

Historischer Überblick

In Klagenfurt wurde durch den Frauenerwerbverein eine der ersten gewerblichen Fortbildungsschulen für die weibliche Jugend in der Habsburgermonarchie eingerichtet.

Jahresbericht über die Tätigkeit des Frauen-Vereines für die Mädchen-Arbeitsschule, die Mädchen-Handelsschule, den Mädchenhort und das Holenia-Dienstboten-Internat in Klagenfurt 39 (1906/1907), 4

Publikationen

Jahresbericht des Frauenerwerbvereines in Klagenfurt über die Vereinsschulen und Anstalten des Schul- und Verwaltungsjahres / - Klagenfurt: , 1868-
Online Zugriff / ÖNB 434824-B.Neu