Museum für weibliche Handarbeiten

Namen und Abkürzungen
Erste österreichische Privatlehranstalt für Kunststrickerei, Wien (Vorgängerorganisation)
Lehranstalt für Kunststickerei, Wien
Gründung
15.10.1895
Auflösung
?
Sitz
Wien, Mariahilferstraße 140

FunktionärInnen und Mitglieder

Gründerin

Leiterin

Vernetzung

Publikationen

Quellen und Sekundärliteratur

Die Gesellschaft zur Gründung und Förderung [des Museums für weibliche Handarbeiten in Wien; Diskussionsabend] - In: Dokumente der Frauen / hrsg. von Auguste Fickert, Marie Lang, Rosa Mayreder; ab 2.1900,20: Marie Lang , Nr. 5 , 1899 , 127
Online Zugriff / ÖNB 402681-B.Neu
Die Gesellschaft zur Gründung und Förderung des Museums für weibliche Handarbeiten - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 2 , 1909 , 15
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per
Ein neuer Erwerbszweig für manuell arbeitende Frauen [Lehranstalt für Kunststrickerei von Aurelie Obermayer] - In: Dokumente der Frauen / hrsg. von Auguste Fickert, Marie Lang, Rosa Mayreder; ab 2.1900,20: Marie Lang , Nr. 25 , 1900 , 734-735
Online Zugriff / ÖNB 402681-B.Neu
Über Anregung der Gesellschaft [zur Gründung und Förderung des Museums für weibliche Handarbeiten in Wien] - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 3 , 1908 , 15
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per