Hella Pöch

Namen und Abkürzungen
Schürer von Waldheim, Helene (Geburtsname)
Schürer, Helene
Pöch-Schürer, Hella (Ehename)
Schürer, Hella
Schürer-Waldheim, Helene
Geburtsjahr
25.05.1893, Wildalpe, Stmk.
Todesjahr
1976, Wien
Berufe und Tätigkeiten
Anthropologin, Vereinsfunktionärin

Funktionen und Mitgliedschaften

Biografie

Helene Schürer von Waldheims Interesse für die Anthropologie dürfte bereits aus ihrem Elternhaus stammen: der Vater, Fritz Schürer von Waldheim, gehört zum Ausschuß der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. Sie publiziert bereits kleinere Arbeiten bevor sie an der Universität Wien die Fächer Anthropologie und Ethnographie bei Rudolf Pöch inskribiert. Ihr Interesse verlagert sich auf "Rassenkunde" und "Erbbiologie" und sie promoviert 1919 mit einer einschlägigen Arbeit über wolhynische Flüchtlingsfamilien. Kurz darauf heiratet sie Pöch und wird seine Assistentin. Neben rassenkundlichen Forschungen beteiligt sie sich auch an Ausgrabungen. 1924 übersiedelt sie zu ihrem zweiten Mann, dem Mediziner Georg Pöch, nach Salzburg. Zu dieser Zeit dürfte sie bereits überzeugte Nationalsozialistin sein. Ende der 20er Jahre versucht sie mithilfe anthropologischer Vermessungen den "nordischen" Charakter der österreichischen Bevölkerung nachzuweisen. In den 30er Jahren hält sie sich mit ihrem Mann in Eisenstadt auf und wendet sich der "Rassenkunde der Juden" zu. Zwischen 1934 und 1938 reist sie des öfteren ins nationalsozialistische Deutschland und wird nach der Okkupation von Berlin dazu autorisiert, Abstammungsgutachten anzufertigen. Ein Projekt, im niederländischen KZ Ommen sephardische Juden zu vermessen, scheitert am frühzeitigen Einsetzen der Deportationen. Nach dem Zusammenbruch des NS-Regimes gilt sie als "belastet" und setzt sich rechtzeitig nach Indonesien ab, wo sie wiederum rassenkundliche Untersuchungen durchführt. Ihre letzten Jahre verbringt sie in Wien.
Hella Pöch gehört ab 1922 zum Ausschuß des Verbandes der akademischen Frauen Österreichs.

Fuchs: Pöch, Hella. - In: Wissenschafterinnen in und aus Österreich. S. 587-589

Helga Hofmann-Weinberger

Publikationen

Schürer von Waldheim, Helene: Anthropologische und vererbungswissenschaftliche Untersuchungen an wolhynischen Flüchtlingsfamilien / - Wien: Univ., Diss., 1919
ÖNB kein Bestand

Quellen und Sekundärliteratur