Josefine Friedl

Namen und Abkürzungen
Temper, Josefine (Geburtsname)
Geburtsjahr
9.08.1886, Maria Taferl
Todesjahr
1967
Berufe und Tätigkeiten
Arbeiterin, Fürsorgerin, Politikerin, Funktionärin der SDAPÖ

Funktionen und Mitgliedschaften

Biografie

In Niederösterreich aufgewachsen, kam Josefine Friedl 1905 nach Innsbruck. Sie hatte zwei Kinder und war, nachdem ihr erster Mann verstorben war, in zweiter Ehe mit dem Buchdrucker Ferdinand Friedl verheiratet.

Von 1925 bis 1933 war sie sozialdemokratische Gemeinderätin in Innsbruck. In dieser Zeit nahm sie 1926 an der ersten Frauenzentralschule im Wiener Theresienschlössl teil, einem dreiwöchigen Schulungsprogramm für Sozialdemokratinnen. Sie war in der Innsbrucker Frauenorganisation der Sozialdemokratinnen und ab 1929 Mitglied des Frauenlandeskomitees Tirol. Josefine Friedl war Mitarbeiterin und Funktionärin weiterer sozialdemokratischer Vereine. Nach dem Zweiten Weltkrieg war sie bei der Volkshilfe angestellt.

Bibermann: Josefine Friedl (1886-1967). - In: Sozialdemokratie in Tirol, 203-213

Lydia Jammernegg

Lexikon

biografiA

Friedl Josefine, geb. Temper; Politikerin
Geb. Maria Taferl, NÖ, 9. 8. 1886
Gest. 1967
LebenspartnerInnen, Kinder: Mutter von zwei Kindern. In zweiter Ehe mit dem Buchdrucker Ferdinand Friedl verheiratet.
Laufbahn: In Niederösterreich aufgewachsen, kam J. F. 1905 nach Innsbruck. Von 1925 bis 1933 war sie sozialdemokratische Gemeinderätin in Innsbruck. In dieser Zeit nahm sie 1926 an der ersten Frauenzentralschule im Wiener Theresienschlössl teil, einem dreiwöchigen Schulungsprogramm für Sozialdemokratinnen. Sie war in der Innsbrucker Frauenorganisation der Sozialdemokratinnen und ab 1929 Mitglied des Frauenlandeskomitees Tirol der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Österreichs. J. F. war Mitarbeiterin und Funktionärin weiterer sozialdemokratischer Vereine. Nach dem Zweiten Weltkrieg war sie bei der Volkshilfe angestellt.

Quellen und Sekundärliteratur

Bibermann, Irmgard : Josefine Friedl (1886-1967) : eine fast vergessene Kämpferin für die sozial Schwachen - In: Sozialdemokratie in Tirol : die Anfänge / [Michael-Gaismair-Gesellschaft (Hg.)]. Rainer Hofmann ... - Krailling: Avonxar, 2003 , 203-213
ÖNB 1752913-B.Neu