Historische Ereignisse 1863

Historische Ereignisse

Österreich

  • In Prag wird in der Vodičkova 22 die erste höhere Mädchenschule der Habsburger-Monarchie gegründet. Bis die Stadt über die Errichtung der Höheren Mädchenschule entschied, konnten Mädchen nur privat oder in Klosterschulen systematisch ausgebildet werden. Einen großen Verdienst an der Gründung der Schule für Mädchen im Jahre 1863 hatte der damalige Bürgermeister Franz Wenzel Pstross.

  • Am 6. Juni wird Therese Schlesinger-Eckstein geboren , 1919 wird sie als eine der ersten Frauen als Abgeordnete der SDAPÖ in den Nationalrat einziehen.

Andere Länder

  • Constanze de Dunca ist Besitzerin und Leiterin des erstmalig in Rumänien erscheinenden Frauenblattes "Familienfreund".

  • In Frankreich werden Frauen zu allen Fakultäten - mit Ausnahme der theologischen - zugelassen.

  • Sachsen und Baden beschäftigen Frauen im Post- und Telegrafierdienst.

  • Fanny Lewald veröffentlicht ihre "Osterbriefe für die Frauen", in denen sie sich mit dem Problem weiblicher Dienstboten beschäftigt.

  • Am 23. Mai wird der "Allgemeine Deutsche Arbeiterverein" in Leipzig unter der Präsidentschaft von Ferdinand Lassalle gegründet; er vertritt die Auffassung, dass die Fabrikarbeit der Frau verboten werden solle.