Mädchenlyzeum, Klagenfurt

Namen und Abkürzungen
Mädchen-Lyzeum, Klagenfurt
Städtisches Mädchenlyzeum, Klagenfurt
Gründung
2.10.1903
Auflösung
1920
Sitz
Klagenfurt, Bahnhofstraße 35

FunktionärInnen und Mitglieder

Leiter

  • Flora, Gottfried

Historischer Überblick

Das sechsklassige Mädchenlyzeum wurde von Land, Gemeinde und Unterrichtsministerium gemeinsam finanziert und am 12. Oktober 1903 mit 17 Schülerinnen in Klagenfurt eröffnet. Die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße waren schlecht ausgestattet. Die Zahl der Schülerinnen hielt sich in Grenzen. Im ersten Weltkrieg wurde die finanzielle Lage noch prekärer. Da die Umwandlung in ein Mädchenreformgymnasium nicht gelang, wurde die Schule 1920 geschlossen.

"An uns, ihr Frauen, ist die Reihe"

Quellen und Sekundärliteratur