Stella Klein-Löw

Namen und Abkürzungen
Herzig, Stella (Geburtsname)
Geburtsjahr
28.01.1904, Przemysl
Todesjahr
7.06.1986, Wien
Berufe und Tätigkeiten
Schuldirektorin, Publizistin, Politikerin, Funktionärin der SDAPÖ

Biografie

Stella Klein-Löw stammt aus einer großbürgerlichen assimilierten jüdischen Familie, die während des Ersten Weltkrieges ihr gesamtes Vermögen verlor. Sie studiert Germanistik, Psychologie, Klassischen Philologie und Englisch an der Universität Wien. Schon als Gymnastin wird sie Mitglied der Sozialistischen Arbeiterjugend und ab 1922 Mitglied der SDAP. Promotion 1928, 1931 Ablegung der Mittelschullheramtsprüfung. 1932 bis 1939 Mittelschulprofessorin und Fachlehrerin an verschiedenen Wiener Schulen. Ihr erster Mann, der Arzt Dr. Hans Klein, den sie bei den Sozialistischen Studenten kennengelernt und 1927 geheiratet hatte, beging im Jahr 1933 Selbstmord. Im selben Jahr fing sie am Chajes Realgymnasium, einem Wiener jüdischen Privatgymnasium, an zu unterrichten. Dass sie keine Zionistin, sondern Sozialistin ist, bringt sie anfangs in Konflikt mit dem Schuldirektor des Gymnasiums.

1939 erzwungene Emigration nach England. Dort hält sie sich zuerst als Haushaltshilfe über Wasser. 1940 heiratet sie den Chemiker und Physiker Dr. Moses Löw. Ab 1941 unterrichtet sie an einer Anstalt für schwer erziehbare Jungen. Sie ist Mitglied des „Austrian Labour Club“ und der englischen Labour Party. Rückkehr nach Österreich im Jahr 1946. Mittelschullehrerin am Mädchengymnasium Wien VI Rahlgasse, 1950 bis 1970 Direktorin des Mädchen-Realgymnasiums Wien XXI. Mitglied des Bezirksvorstandes der SPÖ Wien/Leopoldstadt. 1959 bis 70 Abgeordnete zum Nationalrat. Chefredakteurin der „Sozialistischen Erziehung“ und Obmannstellvertreterin des Wiener Bildungsausschusses. Mitglied des Bundesvorstandes der „Kinderfreunde“ und des „Bundes sozialdemokratischer Akademiker, Intellektueller und Künstler“ (BSA). Vorstandsmitglied der „Österreichisch-israelitischen Gesellschaft“.

Klein-Löw, Erinnerungen, 1980
http://www.dasrotewien.at/online/page.php?P=11037
http://www.univie.ac.at/biografiA/daten/text/bio/Klein-Loew_Stella.htm

Elisabeth Malleier

Publikationen

Klein-Löw, Stella: Liesl Zerner zum Gedenken - In: Arbeiterzeitung / Sozialdemokratische Partei Österreichs , Nr. 209 , 8. September 1984 , 4
Online Zugriff / ÖNB 393854-E.Neu-Per
Klein-Löw, Stella: Therese Schlesinger - In: Werk und Widerhall : große Gestalten des österreichischen Sozialismus / hrsg. von Norbert Leser - Wien: Verl. d. Wiener Volksbuchhandlung, 1964 , 353-361
ÖNB 993788-B.Neu
Klein-Löw, Stella: Erinnerungen - In: Zeitgeschichten : Autobiographien zur Alltags- und Sozialgeschichte Österreichs 1914-1938 / Stefan Riesenfellner (Hrsg.) - Graz: Leykam, 1992 , 242-243
ÖNB 1302267-C.Neu.2

Quellen und Sekundärliteratur

Hauch, Gabriella : "Against the Mock Battle of Words" : Therese Schlesinger, neé Eckstein (1863-1940), a Radical Seeker - In: Austrian lives / Günter Bischof ; Fritz Plasser ; Eva Maltschnig (eds.) - New Orleans, La.: Univ. of New Orleans Press , 2012 , 71-91
Online Zugriff / ÖNB 1987164-B.Neu

Material in Archiven und Sammlungen

  • VGA Wien, Archiv der SPÖ-Bundesfrauen, Lade 21, Mappe 73