Verein Frauenheim, Graz

Namen und Abkürzungen
Grazer Frauenheim-Verein
Grazer Verein Frauenheim
Verein Frauenheim in Graz
Grazer Frauenheim
Frauenheim, Graz
Gründung
1886
Auflösung
?
Sitz
Graz, Grillparzerstraße 50

FunktionärInnen und Mitglieder

Historischer Überblick

Der Verein Frauenheim in Graz führte ein "Altersheim für Frauen der gebildeten Stände", dass sich über Spenden finanzierte. In der Ersten Republik wurde die Aufbringung der finanziellen Mittel für die 27 "Pensionärinnen" zunehmend schwieriger.

Verein Frauenheim Graz: Jahresbericht, Korrespondenz. - In: DAG, Ordinariatsakten – Altbestand, Vereine, 50-d-11/21, 1919-1921

Quellen und Sekundärliteratur

Grazer Verein "Frauenheim" - In: Neues Frauenleben / hrsg. von Auguste Fickert; ab 1911: Hrsg.: Leopoldine Kulka, Christine Touaillon, Emil Fickert , Nr. 4 , 1903
Online Zugriff / ÖNB 422673-B.Neu-Per
Herzfelder, Henriette : Frauenheim und Dienstmädchenschule - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 1 , 1912 , 6-9
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per
Das neue Gebäude des Vereins "Frauenheim" - In: Der Bund / hrsg. vom Bund österr. Frauenvereine. Für die Schriftleitung verantwortlich: Henriette Herzfelder; später: Daisy Minor, Maria L. Klausberger , Nr. 7 , 1906
Online Zugriff / ÖNB 442258-B.Neu-Per

Material in Archiven und Sammlungen

  • Verein Frauenheim Graz - In: StLA, Statthalterei 53 - 4600/1886
  • Verein Frauenheim Graz: Jahresbericht, Korrespondenz - In: DAG, Ordinariatsakten – Altbestand, Vereine 50-d-11/21