Elena Maróthy-Šoltésová

Namen und Abkürzungen
Marothy Soltescova, Elena
Marothy Soltesova, Elena
Maróthy, Elena (Geburtsname)
Marothy-Soltes, Elena
Maróthy-Soltésová, Elena
Šoltés, Elena (Ehename)
Šoltésová, E. M.
Geburtsjahr
6.01.1855, Karpfen (Krupina, Slowakei)
Todesjahr
11.03.1939, Turóczszentmárton (Martin, Slowakei)
Berufe und Tätigkeiten
Schriftstellerin, Redakteurin, Vereinsfunktionärin

Funktionen und Mitgliedschaften

Zivena: Vizepräsidentin, Präsidentin

Lexikon

Österreichisches biographisches Lexikon

Maróthy-Šoltésová, Elena, Schriftstellerin. * Karpfen (Krupina, Slowakei), 6. 1. 1855; + Turóczszentmárton (Martin, Slowakei), 11. 3. 1939. Tochter des slowak. Dichters J. Maróthy (1825-78); absolv. das Mittelschulstud. in Lučenec und Velká. 1875 heiratete sie den Kaufmann L. Šoltés in Martin und kam so ins Zentrum der slowak. Nationalbewegung. 1883 Vizepräs., 1894-1927 Präs. des slowak. Frauenver. "Živena", dessen Vereinsorgan "Živena" sie gründete und 1910-22 red. M.-Š. schrieb Erzählungen, Novellen und Romane, worin sie das Leben auf dem slowak. Dorf und die Arbeit der Volksaufklärer idealisierte. Ihre Memoiren "Moje deti" (Meine Kinder) wurden in mehrere Sprachen übers. Außerdem verfaßte sie viele Aufsätze, Rezensionen etc., die auch ges. erschienen sind.

Publikationen

Zivena illustrovany casopis : organ "ziveny" spolku slovenskych (Illustrierte Zeitung) / Red.: Elena Marothy Solteszova a Pavel Sochan - Turciansky Sv. Martin: Knihtlac ucast. spolok, 1910-
ÖNB 483815-C.Neu
Marothy-Soltes, Elena: Proti proudu. (Gegen den Strom : Roman) / - Prag: , 1897
ÖNB 188346-B.Neu.1
Maróthy-Šoltésová, Elena: Pohl'ady na literaturu. (Ansichten über Literatur) / Ivan Kusy [Hrsg.] - Bratislava: Slovenske Vyd. krasnej literatury, 1958
ÖNB 851114-B.Neu-Per.23
Šoltésová, E. M.: V čiernickej škole. (In der Schule von Tschernitz) / Daniel Šulc [Hrsg.] - Bratislava: Tatran, 1972
ÖNB 921283-B.Neu.96

Quellen und Sekundärliteratur