Katholische Dienstmädchen-Organisation für Tirol

Namen und Abkürzungen
Katholische Dienstmädchen-Organisation Innsbruck und Umgebung
Gründung
1913
Auflösung
?
Sitz
Innsbruck,

FunktionärInnen und Mitglieder

Historischer Überblick

Als Vereinsziele konnten aus den Statuten des Vereins die Berufsvertretung der "Dienstmädchen", deren Weiterbildung, die Vorbereitung auf den "Beruf der Hausfrau und Mutter", sowie die Errichtung eines Heims in Innsbruck ausgemacht werden.

Katholische Dienstmädchen-Organisation für Innsbuck: Statuten. - In: TLA, Statthalterei, Abteilung I, Zl. 853, 1913

Quellen und Sekundärliteratur

Material in Archiven und Sammlungen

  • Katholische Dienstmädchen-Organisation für Innsbuck: Statuten - In: TLA, k.k. Statthalterei f. Tirol u. Vorarlberg, Abteilung I Zl. 853
  • Krankenkasse der Katholischen Dienstmädchenorganisation in Innsbruck: Auflösung - In: TLA, Amt d. Tiroler Landesregierung, Abteilung I Zl. 853, XIX 160a