Frauen in Bewegung: 1848-1938

1919
Österreich
 
Andere Länder
  • 1919 beim Kongress in Zürich nennt sich das seit 1915 bestehende Internationale Frauenkomitee für dauernden Frieden in Women's International League for Peace and Freedom (WILPF) um. Die WILPF entwickelt sich zur zentralen transnationalen pazifistischen Frauenorganisation der Zwischenkriegszeit. Es sind in erster Linie Frauen des radikaleren Flügels der bürgerlichen Frauenbewegung, die der Arbeit für den Frieden einen zentralen Stellenwert einräumen. Auch in Österreich bildet sich ein Zweigverein.
© 2016 Ariadne - Österreichische Nationalbibliothek - Impressum