Frauen in Bewegung: 1848-1938

1916
Österreich
  • März: Veranstaltungen zum Thema Frauenerwerbsarbeit und Staatsbürgerrecht werden in Österreich, Ungarn und im Deutschen Reich durchgeführt.
 
 
 
  • Statistik zum Frauenstudium an der Universität Wien: Hörerinnen der Philosophischen Fakultät 1916: 410 (39%).
Andere Länder
  • 1. Jänner: die erste Nummer der "Gewerkschaftlichen Frauenzeitung", herausgegeben von Gertrud Hanna, erscheint im Deutschen Reich.
  • November: "Deutscher Verband der Sozialbeamtinnen" gegründet durch Mitglieder der "Mädchen- und Frauengruppen für soziale Hilfsarbeit" Berlin wie Hedwig Wachenheim, Gertrud Israel, Dorothea Hirschfeld und Else Lüders vom fortschrittlichen Flügel der bürgerlichen Frauenbewegung.
  • Jänner: am ersten Frauenkongress in Mexiko, der durch den zur Revolutionspartei gehörenden Gouverneur einberufen wurde, nehmen 800 Personen teil.
 
© 2016 Ariadne - Österreichische Nationalbibliothek - Impressum